Ihr Anwalt in Heilbronn

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gesellschaftsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handelsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Anwalt für Schuldnerberatung

Pflichtteil: Sind Maklerkosten abzugsfähig?

 

Um den Pflichtteil berechnen zu können, muss der Nachlass bewertet werden. Es ist anerkannt, dass Nachlassgegenstände, welche alsbald nach dem Erbfall veräußert werden, auch nach dem tatsächlich erzielten Verkaufspreis bewertet werden können.

 

Voraussetzung ist ein marktüblicher Verkauf. Zu berücksichtigen ist dabei die Preisentwicklung seit dem Erbfall.

 

Allgemein anerkannt ist auch, dass die Kosten, welche durch die Veräußerung entstehen abzugsfähig sind. Dazu gehören nach allgemeiner Ansicht auch die Maklercourtage, Kosten für Zeitungsanzeigen und Ähnliches, vgl. BGH NJW 1982, 2497 f., Kroiß/Ann/Mayer BGB, 5. Aufl. 2018 § 2087 Rz. 6. Auch die durch die Veräußerung entstehenden Ertragssteuern können Berücksichtigung finden, sofern diese unvermeidbar sind.

 

Für Rückfragen rund ums Pflichtteilsrecht steht Ihnen Ihr Heilbronner Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Andreas M. Kramp jederzeit zur Verfügung.

 

Heilbronn den 11.09.2018

 

Dr. Andreas M. Kramp

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht

Rechtsanwalt und Fachanwalt Dr. Andreas M. Kramp
Rechtsanwalt
Dr. Andreas M. Kramp
Berliner Platz 6
74072 Heilbronn
Tel. 07131-9672-50
Fax 07131-9672-72

Fachanwalt für Erbrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht