Ihr Anwalt in Heilbronn

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gesellschaftsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handelsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Anwalt für Schuldnerberatung

Kann sich ein Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker schadensersatzpflichtig machen?

 

Das Oberlandesgericht München hat mit Urteil vom 13.03.2019, Az. 20  U 1345/18 eine Rechtsanwältin und Steuerberaterin, welche zur Testamentsvollstreckerin ernannt wurde, zum Schadensersatz verurteilt.

 

Die Testamentsvollstreckerin hatte sich bei der Aufteilung des Nachlasses unter den Miterben nicht an die Vorgaben im Testament der Erblasserin gehalten. Dort war festgelegt worden, dass Vorempfänge in Höhe von Euro 83.586,00 und Euro 35.000,00 an einzelne Miterben zu berücksichtigen sind. Entgegen dieser Vorgabe wurde der Nachlass nach Veräußerung des Immobilienvermögens zu gleichen Teilen an die Erben verteilt. Drei der fünf Kinder der Erblasserin hatten dadurch einen Betrag in Höhe von Euro 23.713,00 zu wenig erhalten. Zu Unrecht, wie das OLG München in seiner Entscheidung vom 13.03.2019, Aktenzeichen 20 U 1345/18 entschieden hat. Es verurteilte die Testamentsvollstreckerin zur Auszahlung der Euro 23.713,00.

 

Auch Testamentsvollstrecker müssen sich an die Vorgaben des Testamentes richten. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Andreas M. Kramp jederzeit zur Verfügung.

 

 

Heilbronn, den 05.05.2019

 

Dr. Andreas M. Kramp

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht

Fachanwalt Handels – und Gesellschaftsrecht

Fachanwalt für Insolvenzrecht

 

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt Dr. Andreas M. Kramp
Rechtsanwalt
Dr. Andreas M. Kramp
Berliner Platz 6
74072 Heilbronn
Tel. 07131-9672-50
Fax 07131-9672-72

Fachanwalt für Erbrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht