Ihr Anwalt in Heilbronn

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gesellschaftsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handelsrecht Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Anwalt für Schuldnerberatung

Lediglich in Bayern und Baden-Württemberg gab es spezielle landesrechtliche Ermittlungspflichten für Nachlassgerichte. Gemäß § 41 Abs. 1 S. 1 LFGG a.F. (Freiwillige Gerichtsbarkeit Landesgesetz) hatte das Nachlassgericht die Erben von Amts wegen zu ermitteln. Befreit war das Nachlassgericht von dieser Pflicht nur dann, wenn der Aufwand unverhältnismäßig wäre oder der Nachlass gering.

 

Die ermittelten Erben wurden sodann von dem Ergebnis informiert.

 

Diese landesrechtliche Pflicht wurde mit dem Gesetz zur Anpassung landesrechtlicher Vorschriften an Bundesrecht im Bereich der Justiz abgeschafft um Personal zu sparen und das vorhandene Personal zu entlasten. In der Vergangenheit konnten Hinterbliebene nach einem Erbfall zuwarten, bis die Nachlassgerichte von Amts wegen die Betroffenen anschrieben. Darauf kann man sich nun nicht mehr verlassen. In Zukunft werden die Nachlassgerichte – wie im übrigen Bundesgebiet mit Ausnahme Bayerns auch – nur noch bei Bedarf und/ oder auf Veranlassung der Beteiligten tätig. Lediglich Testamente und Erbverträge, welche sich in besonderer amtlicher Verwahrung beim Nachlassgericht befinden, werden von Amts wegen eröffnet und den Beteiligten übersandt. Dasselbe geschieht mit Testamenten, welche nachträglich an das Nachlassgericht gesandt werden. Nach Ausschlagung der Erbschaft soll das Nachlassgericht nach § 1953 Abs. 3 BGB den Nächstberufenen ermitteln.

 

Auch wenn während einer Übergangsfrist davon auszugehen ist, dass die Nachlassgerichte noch die aus den Akten ersichtlichen Beteiligten anschreiben werden, muss davon ausgegangen werden, dass diese Praxis mittelfristig einschläft. Die Hinterbliebenen müssen sich nach Einstellung dieses besonderen Services des Landes Baden-Württemberg selbst um die Klärung und Sicherung der Erbfolge bemühen.

 

Bei Erbfällen ist Betroffenen daher anzuraten, sich an einen Fachanwalt für Erbrecht zu wenden.

Wir können auch bei der Ermittlung von Erben helfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Kramp

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht

 

heilbronnfachanwalterbrecht

Rechtsanwalt und Fachanwalt Dr. Andreas M. Kramp
Anwaltskanzlei
Dr. Andreas M. Kramp
Berliner Platz 6
74072 Heilbronn
Tel. 07131-9672-50
Fax 07131-9672-72